Kirchenführerausbildungen

Seit über 10 Jahren investiert sich der Bundesverband Kirchenpädagogik e.V. in die Qualitätsentwicklung der Kirchenführerausbildungen. Und seit dem Jahr 2005 wird von Seiten des Verbandes ein Gütesiegel für diejenigen Langzeitausbildungen vergeben, die mindestens 120 Unterrichtsstunden umfassen und den derzeit evaluierten Qualitätsstandards des Verbandes entsprechen. Das hat dazu geführt, dass heute in fast allen Bundesländern solche Ausbildungsangebote zu finden sind und bereits über 800 Personen zum kirchenpädagogisch versierten Kirchenführer ausgebildet wurden.

Vom 25.-26.4.2016 fand das 3. Ausbildertreffen des Bundesverbandes Kirchenpädagogik e.V. in Frankfurt statt. Es richtete sich an die mit dem Gütesiegel des Bundesverbandes Kirchenpädagogik e.V. anerkannten Einrichtungen und/oder die die in ihrem Auftrag entsandten Personen. Sie finden die Ausschreibung mit den behandelten Themen weiterhin im Downloadbereich (rechts). Die nächste Ausbildertagung ist für das Frühjahr 2018 geplant.